Klubkasse.de Banner

SC Obhausen 1929 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 1, 11.ST

SC Obhausen 1929   Klobikau-Milzau
SC Obhausen 1929 2 : 0 Klobikau-Milzau
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse St. 1   ::   11.ST   ::   10.04.2022 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Sebastian Schade

Assists

Sascha Kautz, Niki Seela

Zuschauer

72

Torfolge

1:0 (59.min) - Sebastian Schade (Niki Seela)
2:0 (65.min) - Sebastian Schade per Elfmeter (Sascha Kautz)

Joker-Tor von Schade bringt den Sieg

SC Obhausen kam am Sonntag zu einem 2:0-Erfolg gegen LSG Klobikau-Milzau 1899 I. LSG Klobikau-Milzau 1899 I. war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel war ohne Treffer geblieben.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Kurz vor der Halbzeit musste Justin Marcel Behnke verletzungsbedingt herunter. Für den verletzten Spieler kam Sebastian Schade aufs Feld (45+1.). Zum Seitenwechsel ersetzte Niki Seela von SC Obhausen seinen Teamkameraden Philipp Hein. Eine starke Leistung zeigte Sebastian Schade, der sich mit einem Doppelpack für die Gastgeber beim Trainer empfahl (59./65.). Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer Falko Reschauer gewährte Sebastian Schade ein wenig Einsatzzeit. Nach der Beendigung des Spiels durch Referee Felix Bartel feierte SC Obhausen einen dreifachen Punktgewinn gegen LSG Klobikau-Milzau 1899 I.

Mit 29 Zählern führt SC Obhausen das Klassement der 1.Kreisklasse Staffel 1 souverän an. In der Defensive von SC Obhausen griffen die Räder ineinander, sodass SC Obhausen im bisherigen Saisonverlauf erst zweimal einen Gegentreffer einsteckte. SC Obhausen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. SC Obhausen scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

LSG Klobikau-Milzau 1899 I. nimmt mit 17 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Die Mannschaft von Coach Roy Krämer baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für SC Obhausen ist TSV Schw.-Weiß Zscherben 2 am 24.04.2022 (10:30 Uhr) auf gegnerischer Anlage. LSG Klobikau-Milzau 1899 I. misst sich am gleichen Tag mit der Zweitvertretung von SV Großgräfendorf.


Quelle: Fußball.de

Vorbericht zum Spiel