Klubkasse.de Banner

SC Obhausen 1929 e.V.
Offizielle Homepage

1.Mannschaft : Spielbericht 1. Kreisklasse St. 1, 6.ST

SV 46 Barnstädt   SC Obhausen 1929
SV 46 Barnstädt 1 : 3 SC Obhausen 1929
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   1. Kreisklasse St. 1   ::   6.ST   ::   17.10.2021 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christoph Leubner, Pascal Skarupke, Norman Dunkel

Assists

2x Christoph Leubner, Jan Schulze

Gelbe Karten

Pascal Skarupke, Sebastian Schade, Norman Dunkel

Zuschauer

100

Torfolge

0:1 (20.min) - Christoph Leubner (Jan Schulze)
0:2 (57.min) - Norman Dunkel (Christoph Leubner)
0:3 (67.min) - Pascal Skarupke (Christoph Leubner)
1:3 (72.min) - SV 46 Barnstädt

SC Obhausen gewinnt Spitzenspiel bei der SG Barnstädt/steigra

Die gute Serie von SG Barnstädt/Steigra seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gastgeber verlor gegen SC Obhausen mit 1:3 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein.

Christoph Leubner brachte SC Obhausen in der 20. Minute nach vorn. Der Tabellenführer hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Normen Dunkel besorgte vor 100 Zuschauern das 2:0 für die Gäste. Mit dem 3:0 durch Pascal Skarupke schien die Partie bereits in der 59. Minute mit dem Team von Coach Falko Reschauer einen sicheren Sieger zu haben. Christopher Mikat schoss für SG Barnstädt/Steigra in der 72. Minute das erste Tor. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm SC Obhausen noch einen Doppelwechsel vor, sodass Philipp Hein und Martin Prochnow für Sebastian Kapischke und Dunkel weiterspielten (87.). Am Ende stand SC Obhausen als Sieger da und entführte damit drei Punkte aus Barnstädt.

Nach sechs absolvierten Begegnungen nimmt SG Barnstädt/Steigra den fünften Platz in der Tabelle ein. Die Elf von Sven Gebhardt baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Die errungenen drei Zähler gingen für SC Obhausen einher mit der Übernahme der Tabellenführung. SC Obhausen bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SC Obhausen vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich SC Obhausen selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Nach SC Obhausen stellt SG Barnstädt/Steigra mit 22 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Als Nächstes steht für SG Barnstädt/Steigra eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen die Reserve von SV Großgräfendorf. SC Obhausen empfängt parallel SV Dornstedt.


Quelle: Fußball.de